JavaScript seems to be disabled in your browser.

You must have JavaScript enabled in your browser to utilize the functionality of this website. Click here for instructions on enabling javascript in your browser.

Atama Spezial Stör

Nährstoffreiches Spezialfutter für die besondere Ernährung von Zierstören in Gartenteichen.

Erhältlich in:

Körnung:

Verpackungsgröße:

9.45€

Grundpreis =
inkl. 7% Mwst. + Versandkosten

Füllmengen

ca. 2,5 Liter = 1850g
ca. 5,0 Liter = 3700g

Auf die besonderen Ernährungsansprüche von Stören in Gartenteichen abgestimmtes, sinkendes Alleinfutter. Hochwertige, energie- und wirkstoffreiche Futtermischung aus artgerechten Futterkomponenten mit hoher Verdaulichkeit bei allen Wassertemperaturen.

Störfutter Stör Koifuttershop

Fütterungsempfehlung: Mehrmals am Tag, bzw. auch noch spät am Abend (Störe sind auch nachtaktiv) an der gleichen Stelle in Bodennähe (evtl. mittels Rohr) soviel füttern, wie die Störe in ca. 15-20 Minuten aufnehmen. Andere im Teich befindliche Fische jeweils vorher bzw. auch gleichzeitig füttern. Im Winter die Fütterung nicht ganz einstellen, jedoch angepasst reduzieren.

Inhaltsstoffe:       Einige Zusatzstoffe je kg:  
Rohprotein 45,00 %     Vitamin A 10000 IE
        Vitamin D3 2000 IE
Rohfett 16,00 %     Vitamin E 200 mg
Rohfaser 2,00 %     Vitamin C 150 mg
Rohasche 7,60 %     Kupfer 4,80 mg
Feuchtigkeit 8,00 %     Selen 0,20 mg
Calcium 1,10 %     Phosphor 1,00 %

Zusammensetzung: Fischmehle u. Fischerzeugnisse, Sojamehl, Weizen- u. Maismehl, Weizenkleber, Hefen, Hämoglobinpulver,Vitamin – Spurenelemente – Mineralstoffvormischung, Fischöl, Pflanzenöl.  Extrudiert. 

 Atama Stör Futter

Störe haben hohe Ansprüche an Verdaulichkeit und Energiedichte ihrer Nahrung. In der Natur finden sie diese fast ausschließlich am Bodengrund (Schnecken, Würmer, Krebstiere, Wasserinsekten - auch Muscheln und Fische). Wichtig für ein hochwertiges Störfutter ist eine artgerechte Zusammensetzung. D.h. die Hauptnährstoffe Eiweiß und Fett müssen wie bei diesem Futter überwiegend aus Wassertieren stammen, das Futter muss ausreichend hohe Energie zur Verfügung stellen. Bei der Fütterung ist darauf zu achten, dass den Stören nicht das Futter von anderen, schnelleren Teichfischen weggefressen wird. Z.B. durch bodennahe Futtergaben mit einem Rohr.

Die einmal gewählte Futterstelle sollte nicht gewechselt und die Fütterung immer erst nach der Fütterung der anderen Teichbewohner erfolgen. Nicht allzu feines Futter wählen um die Freßzeiten etwas abzukürzen. Bewährt hat sich auch eine "Ablenkungsfütterung" mit Spezial Sinkfutter MIx bzw. Mix Plus (evtl. aufgefettet - dann auch für Störe gut geeignet ), das besonders von Koi lieber gefressen wird, als das spezielle Störfutter.

Es ist kein so großes Problem, wenn die Koi von dem Störfutter etwas mitfressen, solange es wirklich in Maßen geschieht.

" Hallo liebes Service-Team!!!!!!!!!! Ich bin erstaunt über die schnelle Lieferung.Habe mein Störfutter Sonntag bestellt und am Dienstag war die Lieferung schon ... weiterlesen

Bewertet von Axel Frankenreiter

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch folgende Produkte gekauft: